SO EINE …

ZENSIERT!
Jetzt habe ich nach langem hin und her die Ursache für diesen Kichstarterrutscher behoben, da tauch auch schon die nächste Schei… auf!

Die gute ist wieder komplett zusammengebaut und leicht optimiert (neuer Benzinhahn, neue Benzinleitung, …) und somit bereit zum ankicken! Und … einmal gekickt und läuft! Dreht hoch wie wenn Sie Falschluft zieht, dreht wieder runter und säuft ab … und … und … das war es! Nichts geht mehr!

Also erstmal Zündkerze raus und leer durchtreten. Zündkerze wieder rein und … diese lässt sich nicht mehr festziehen … das darf doch nicht wahr sein … jetzt ist dieses depperte Gewinde der Zündkerze im Zylinderkopf ausgerissen!

Und jetzt … jetzt ist die Rollersaision für mich gelaufen … ich hab‘ keinen Bock mehr!

Advertisements

SOMMER, SONNE UND…

… eine kleine Katastrophe!

Nette kleine Sonntagsrunde bei genialem Rollerwetter, was will man mehr.

Und was passiert dann? Warum auch immer aber das „junge“ Glück wehrt nicht allzu lange! Nach ein bisschen Grilling-Action will ich die Gute ankicken und … und … NICHTS! Der Kickstarter rutscht durch!

Da hilft dann  wohl nur noch der Abschlepper!

UND …

… jetzt?
Bis letzten Donnerstag war alles bestens! Dann … war es mal wieder so weit. Die Gute wurde wieder lauter! Was zum Henker soll das jetzt wieder, aber vermutlich nur eine gelockerte Verbindung um Auspuffbereich … oder?

Nein, der (Aluguss)Krümmer hat sich verabschiedet, soll heissen er hat sich in zwei Teile zerlegt! Kein Wunder wird sie immer lauter! Nur hat sich zu allem Überfluss auch noch die Befetigungslasche des Auspuffs in zwei Teile zerlegt, so dass ich diesen nur noch mit einer riessigen Unterlegscheibe montiert bekomme.

Da liegt jetzt doch die Überlegung nahe, einen komplett neuen Auspuff inklusiv eines etwas ordentlicher dimensionierten Krümmers zu besorgen!

Details folgen …

RÜCKBLICK

… nach einer etwas (!) längeren Schreibunlust wird es jetzt aber wirklich Zeit mal wieder etwas festzuhalten!

Wir schreiben das Jahr 1859 … halt das wäre dann eine andere schmackhafte Geschichte (wer kommt darauf?)!

Der eigentliche Grund der letzten Komplettrenovierung meiner kleine italienischen Diva ist eigentlich im vergangenen Herbst zu finden. Wobei ich bis heute noch nicht genau weiß was schlussendlich derAuslöser war!!!!

Aber jetzt mal der Reihe nach! Die Rollersaison nähert sich dem Ende und ich geniese noch die letzten schönen Tage zum rollern. An einem Morgen auf dem Weg zur Arbeit wird die kleine immer lauter! Naja … heim werde ich schon wieder kommen. Abends, in die andere Richtung, wurde aus dem immer „lauter“ ein permanenter übler Schallpegel. Kurz vor der Haustüre geht die gute dann aus!

Die Suche nach der Ursache für den etwas zu hohen Schallpegel stellte sich als relativ einfach heraus. Der Krümmer hatte sich gelöst, also frisch ans Werk und alle Schraubverbindungen geprüft.

Ankicken und … und … und … SCHEI…! Nichts rührt sich. Eine detailliertere Suche ergab keinen Fehler im Setup! Also heisst es das Interent bemühen. Hier die Vermutung abgerauchter Kondensator. Also so ein Teil besorgt und rein gefummelt. Alles wieder „ordentlich“ montieren und testen. So richtig glücklich werde ich damit aber auch nicht!

So, wass nun?

EINDEUTIG NICHT ZUM …

… entspannten Cruisen gedacht!