RÜCKBLICK

… nach einer etwas (!) längeren Schreibunlust wird es jetzt aber wirklich Zeit mal wieder etwas festzuhalten!

Wir schreiben das Jahr 1859 … halt das wäre dann eine andere schmackhafte Geschichte (wer kommt darauf?)!

Der eigentliche Grund der letzten Komplettrenovierung meiner kleine italienischen Diva ist eigentlich im vergangenen Herbst zu finden. Wobei ich bis heute noch nicht genau weiß was schlussendlich derAuslöser war!!!!

Aber jetzt mal der Reihe nach! Die Rollersaison nähert sich dem Ende und ich geniese noch die letzten schönen Tage zum rollern. An einem Morgen auf dem Weg zur Arbeit wird die kleine immer lauter! Naja … heim werde ich schon wieder kommen. Abends, in die andere Richtung, wurde aus dem immer „lauter“ ein permanenter übler Schallpegel. Kurz vor der Haustüre geht die gute dann aus!

Die Suche nach der Ursache für den etwas zu hohen Schallpegel stellte sich als relativ einfach heraus. Der Krümmer hatte sich gelöst, also frisch ans Werk und alle Schraubverbindungen geprüft.

Ankicken und … und … und … SCHEI…! Nichts rührt sich. Eine detailliertere Suche ergab keinen Fehler im Setup! Also heisst es das Interent bemühen. Hier die Vermutung abgerauchter Kondensator. Also so ein Teil besorgt und rein gefummelt. Alles wieder „ordentlich“ montieren und testen. So richtig glücklich werde ich damit aber auch nicht!

So, wass nun?

Advertisements

DIE VERGANGENEN …

… Monate haben einen netten Berg an Bilder angehäuft, die hier ins Museum gepackt werden sollten!

Danach bleibt immer noch Zeit schriftlich den Grund für den folgenden Zustand meiner Vespe festzuhalten.

... alle Jahre wieder!

EINDEUTIG NICHT ZUM …

… entspannten Cruisen gedacht!

Meine? Nein!

Aber fast! Sehr schöne Blechlady!

MAL WAS GANZ …

… anderes! Aber irgendwie auch fein!

WER WIRD DENN …

… gleich in die Luft gehen!